Sveio/Norwegen: 21.09. – 28.09.2019

Sharing the past, planning for the future

The ferry to Norway
The German group
Beautiful landscape of Norway (near Sveio)
On a walk to an amazing lighthouse
Preparation of the exhibition
Fjorde, Fische und entspannte Menschen
Lindenberg-Schüler zum Erasmustreffen in Sveio/Norwegen
 
Eine Reise nach Norwegen muss man einmal im Leben gemacht haben. Man hat 1500 km lang Zeit, um darüber nachzudenken, was man erleben wird, wem man begegnet und ob die richtigen Dinge im Gepäck sind. Sieben Schüler der Europaklasse machten sich am 21.09.2019 mit ihren Lehrern auf den Weg nach Sveio/Norwegen zu ihrer Partnerschule im Rahmen des Erasmus+ Projekts. Nach 2 Tagen auf der Straße und dem Meer mit Stopp in Flensburg sind alle neugierig und aufgeregt bei ihren Gastfamilien angekommen.
Ein spannendes und abwechslungsreiches Programm wurde von den norwegischen Kollegen vorbereitet. Im Fokus der gemeinsamen Arbeit stand das Thema, wovon die Menschen in der Heimtaregion lebten und leben, welche Arbeitsbereiche es gibt, wie sich das Leben verändert hat und was sie sich von der Zukunft erhoffen. In einer von den Schüler/innen erstellten Austellung präsentierten die Jugendlichen aus Salo/Italien, Amiens/Frankreich, Sveio/Norwegen und Ilmenau/Deutschland ihre Ergebnisse. Die Gymnasiasten des Lindenberg-Gymnasiums gestalteten ihren Bereich kreativ und waren auf alle Fragen gut vorbereitet. So bot Johann Wolfgang von Goethe „persönlich“ Leckereien aus Thüringen an, ein Reisebüro informierte über Sehenswertes und berühmte Sportler sowie Spotaktivitäten aus der Region und in der Porzellanmanufaktur konnten die Besucher selbst Teller und Tassen gestalten. Eine Film-Tour mit der Simson durch den Thüringer Wald zeigte nicht nur die Schönheit der Landschaft, sondern auch ein Lebensgefühl der Jugend. Auch die Glasindustrie, die Technische Universität und viele Unternehmen wurden von den Jugendlichen vorgestellt. Die Delegation der Europaklasse präsentierten sich mit Stolz und Freundlichkeit als Botschafter Thüringens und Deutschlands.
Außerdem besuchten sie eine Lachsfarm auf Røvær, das Wikingerzentrum in Avaldsnes, den Leuchtturm in Ryvarden und Sehenswertes in der Region in und um Sveio. Gemeinsame Spiele, Gespräche und das Leben in der Gastfamilie brachten die Mädchen und Jungen aller Länder näher zusammen und sie erfuhren viel über die Lebenskultur der Norweger, den glücklichsten Menschen der Welt! Viel Spaß hatten die Schüler/innen bei der House-of-fun-Party und  einem gemeinsamen BBQ . Viel zu schnell musste man Abschied nehmen und auf dem 1500 km Rückweg am 27.09.2019 nach Ilmenau gab es viel zu erzählen. Über das Leben in der Familie, den Stärken und Schwächen in der englischen Sprache, den Unterschieden und Gemeinsamkeiten zwischen den Ländern und eine tolle und spannende Zeit.
Alle waren sich einig:
Eine Fahrt nach Norwegen sollte man nicht nur einmal im Leben gemacht haben. Denn dieses Land hat neben glücklichen Menschen und einer tollen Landschaft noch so viel mehr zu bieten, als was man in einer Woche erleben kann.
Takk Sveio og vi sees igjen!
Ein weiteres Wiedersehen aller Erasmus-Partner wird es im Dezember in Ilmenau geben!
Erasmus+ Team Ilmenau
 
Johann Wolfgang von Goethe und Spezialitäten aus Thüringen
Das Lego-Kennenlern-Game!
Auf der Heimreise! Die Tage in Sveio vergingen wie im Flug!

Italian team

https://prezi.com/v7sfzmjkhzgg/?utm_campaign=share&utm_medium=copy

Articolo Giornale di Brescia

Il Liceo Statale “E. Fermi” di Salò ha aderito con entusiasmo al progetto Erasmus+: “Uniti sotto lo stesso tetto”, promosso dall’Unione Europea per le scuole superiori. Noi, otto ragazzi di differenti indirizzi, siamo stati protagonisti di un percorso di sensibilizzazione sul tema della cittadinanza attiva in preparazione al viaggio, svoltosi tra il 23 e il 27 settembre, nel villaggio di Sveio, nel sud-ovest della Norvegia. Trascorsi due lunghi viaggi in aereo, siamo atterrati a Bergen; da lì, dopo circa tre ore tra bus e traghetto (dal quale abbiamo potuto pregustare la vista dei celebri fiordi) in serata abbiamo raggiunto Sveio, dove i nostri ospiti ci hanno accolto, a dispetto delle temperature, molto più calorosamente di quanto ci aspettassimo. Inizialmente eravamo tutti piuttosto spaventati all’idea di doverci separare (e separare anche dalla nostra lingua madre) per raggiungere ciascuno il proprio alloggio con le proprie famiglie ospitanti, le quali però hanno fatto di tutto per farci sentire a nostro agio. L’impatto non è stato semplice, dal momento che abbiamo ritrovato uno stile di vita del tutto differente rispetto al nostro. Che i popoli mediterranei abbiano una certa tendenza all’esagerare col tono di voce è ormai un fatto proverbiale, ed abituarsi invece al quotidiano “bisbiglio” dei nostri ospiti è stato invero un processo che non siamo riusciti a portare a termine completamente. Per non parlare degli orari dei pasti, nota dolente per tutti gli italiani all’estero. Gli studenti pranzano a scuola tra le 11 e 11:30, mentre la cena avviene subito dopo la fine delle lezioni, ovvero intorno alle 4 del pomeriggio. La stessa scuola ha un ruolo totalmente differente nella loro società, basti dire che i locali restano aperti fino alle 9 di sera, diventando luogo di ritrovo per i giovani anche nelle serate più fredde dell’anno. Avete mai visto in Italia una scuola munita di Playstation, tavoli da ping-pong, calcio balilla, cucina e una sala da ballo? Il mattino seguente ci siamo ritrovati tutti in oratorio, dove i professori norvegesi ci hanno illustrato alcuni cenni di storia locale, per poi dividerci in gruppi internazionali, nei quali, anche attraverso attività ludiche, abbiamo potuto conoscere i ragazzi tedeschi e francesi. Nel pomeriggio ci siamo trasferiti ad Haugesund, la città più vicina. Da qui ci siamo imbarcati verso l’isola di Røvær, dove, con un gommone e muniti di tute pesantissime, abbiamo potuto vedere gli allevamenti del rinomato salmone norvegese e scattare molte foto, alcune delle quali vi abbiamo allegato. La giornata è terminata con un pasto a buffet nell’hotel dell’isola, dove abbiamo potuto anche sperimentare il diverso rapporto con gli animali (i granchi dell’acquario) che abbiamo potuto tenere tra le mani e che i norvegesi coccolano come cuccioli. Il giorno successivo siamo tornati in oratorio per preparare lo scopo del viaggio, ossia l’esposizione finale: ogni nazione aveva a disposizione uno “stand” proprio, nel quale poteva allestire una piccola mostra relativa alla propria storia e cultura. Noi abbiamo deciso di proporre, in linea con il nostro carattere espansivo ma mai invadente, un ballo di gruppo tipico della nostra tradizione, accompagnato da una rappresentazione storica sull’unità d’Italia. Nel pomeriggio ognuno ha seguito i propri ospiti: chi ha fatto conoscere alla propria famiglia la pasta italiana, chi è andato in barca nel mare del Nord; chi, invece, ha visitato i boschi intorno al paese. Abbiamo concluso la giornata con una divertentissima festa serale. Ci siamo ritrovati tutti a scuola e lì abbiamo visto due coreografie di ginnastica ritmica della locale squadra, per poi giocare e scatenarci in pista. Al di là del divertimento, abbiamo avuto l’opportunità di rafforzare i nostri legami con gli altri ragazzi, di crearne di nuovi e di sentirci veramente uniti sotto lo stesso tetto. Nella mattinata dell’ultimo giorno abbiamo esposto i nostri piccoli spettacoli a tutti gli studenti della scuola di Sveio, ai giornali e alla televisione locale e, con la nostra allegria contagiosa, abbiamo riscosso un grande successo.
L’ultima escursione del nostro viaggio ci ha portati al Nordvegen Historiesenter, nei pressi di Haugesund. Nel museo abbiamo ascoltato una presentazione sulla storia e mitologia vichinga e abbiamo notato come i musei abbiano un ruolo completamente diverso: a differenza di quelli italiani, lì non si punta tanto all’autenticità dei reperti, quanto al coinvolgimento diretto del visitatore tramite pannelli multimediali e repliche utilizzabili da tutti (spade, vestiti…). Abbiamo concluso questa giornata nuovamente a scuola, con una piacevole grigliata. La mattina della partenza abbiamo salutato tra le lacrime i nostri nuovi amici. Il nostro dispiacere può farvi capire quanto siamo riusciti, grazie alla pur breve convivenza, a instaurare rapporti di amicizia saldi e durevoli, nonostante le importanti differenze che, invece di dividerci, ci hanno permesso non solo di divertirci, ma anche di riflettere sul tema del progetto. A conquistarci, più della bellezza naturale, più della gelida acqua intorno ai fiordi, hanno potuto i caldi cuori delle persone.
Luca, Pietro, Matteo, Marta, Arianna, Alice, Ludovica, Sophia

Amiens/Frankreich: 25.04. – 29.04.2019

Dans le cadre de notre projet européen Erasmus+, les élèves de Première L2 du Lycée Louis Thuillier à Amiens ainsi que leurs 22 correspondants allemands, italiens et norvégiens ont été reçus le jeudi 28 mars à la mairie d’Amiens pour présenter les résultats de leurs travaux : un puzzle géant dont chacune des 11 pièces relatait une partie de leurs recherches, faites dans les rues d’Amiens à l’occasion d’un «escape game » (jeu d’énigmes) pour trouver des traces européennes en Picardie. Une sortie au Familistère à Guise sous le thème « Europe – Vivre sous un même toit » ainsi qu’une soirée dédiée aux jeux picards ont également fait partie du programme.

Les élèves amiénois, ravis de leurs rencontres, resteront en contact avec leurs partenaires européens par les réseaux sociaux. D’autres rencontres, réelles, suivront, en septembre en Norvège, en décembre en Allemagne et en mars en Italie sur le lac de Garde.

Programme du séjour à Amiens (du 25 mars 2019 au 29 mars 2019) :

Lundi 25 mars:
16h00 : arrivées des partenaires
17:00 : accueil officiel au lycée
Soir : élèves dans les familles ou à l’internat / repas de bienvenue pour les professeurs

Mardi 26 mars:
08h00 : jeux de brise-glace, constitution des groupes de travaux
09:00 : départ en ville (à pied)
09h30-12h00 : Cathédrale, quartier Saint-Leu, Beffroi
12h30 : repas à la cantine
13h30 : départ à Guise
Visite du Familistère
19h00 : Retour à Amiens
Soirée dans les familles

Mercredi 27 mars:
09h00 : visite de la maison Jules Verne, du cirque, des archives départementales
14h00 : conception du projet final (puzzle géant)
18h30 : repas au réfectoire
19h30 : soirée jeux picards au lycée

Jeudi 28 mars:
8h00-10h00 : suite et fin du travail sur le puzzle géant / réunion de travail des coordinateurs du projet
10h10 : visite du lycée faite par des élèves en allemand, anglais, italien
11h10 : présentation du puzzle au lycée
14h00 : conférence sur les études en Europe
15h30 : quartier libre au centre-ville d’Amiens
17h00 : présentation du puzzle géant à la mairie
Soir : repas de clôture pour les professeurs

Vendredi 29 mars:
Départ des partenaires

Vereint in Verschiedenheit

März 2019: Schüler der Europa-Klasse des Lindenberg-Gymnasiums reisen zum 1.Erasmus+ Treffen nach Amiens/Frankreich 

„Es sind die Begegnungen
mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“ Das sagte der französische
Schriftsteller Guy de Maupassant vor vielen Jahren. Ob die erste Begegnung im
Rahmen des Erasmus+ Projektes uns ein lebenswerteres Leben beschert, sollte
jeder für sich selbst entscheiden. Eines steht jedoch fest, unser Leben wird
durch diese Begegnung reicher an Erfahrungen, Eindrücken und Erkenntnissen.

Mit Neugier und Spannung
im Gepäck reisten wir – die Schüler der Kl. 9 und Lehrer des Ilmenauer
Gymnasiums „Am Lindenberg“- vom 24.03.-29.03.2019 nach Amiens/Frankreich und
trafen dort sowohl auf französische Jugendliche als auch auf die Partnerschulen
aus Sveio/Norwegen und Salo/Italien.

Bereits im Vorfeld konnten
wir unsere Gastschüler über soziale Netzwerke und Steckbriefe etwas kennen
lernen und waren gespannt auf die ersten persönlichen Begegnungen.

Während die norwegischen
und italienischen Partnerschulen die Reise per Flugzeug antraten, nutzen wir
einen Kleinbus.

So ging es nicht auf
direktem Weg nach Amiens, sondern zuerst nach Peronne, um dort einen kurzen Zwischenstopp
zu machen und uns über die Schlacht an der Somme im 1.Weltkrieg zu informieren.
Das Historial de la Grande Guerre und
der Blick über die Schlachtfelder vermittelten bei uns ein deutlich besseres
Verständnis zur größten und verlustreichsten Schlacht des Krieges wie ein kein
noch so gutes Geschichtsbuch kann. Auch der Besuch eines deutschen
Soldatenfriedhofes in Bourdon war für uns alle ergreifend, denn hinter jedem
der 22.216 Grabkreuze aus dem 2. Weltkrieg stecken Schicksale, die viel Trauer
und Schmerz brachten. Der Wahnsinn zweier Kriege zeigte sich deutlich in
beeindruckender Art und Weise, die Vorstellungskraft wird allerdings niemals
ausreichen, um das Geschehene in seinem ganzen Schrecken zu erfassen.

Endlich in Amiens
angekommen, trafen wir auf unsere gastgebenden Partner. Sehr unterschiedlich
haben wir am nächsten Morgen von unserem ersten Abend in der französischen
Familie, dem anderen Essen, der anderen Sprache, dem anderen Haus und den
anderen Gewohnheiten erzählt.

Die gegenseitige
Zurückhaltung sollte sich aber bald auflösen.

Die französischen
Gastgeber organisierten und gestalteten ein abwechslungsreiches und  interessantes Programm. Die Stadtrallye durch
Amiens war anstrengend und dennoch sehr lehrreich für alle. In internationalen
Gruppen besuchten wir die markanten Punkte der Stadt immer im Vergleich zum
eigenen Land.

Die Kathedrale Notre Dame d’Amiens  und das Jules Verne-Haus waren dabei
besondere Highlights. Beeindruckt waren wir auch von der grandiosen Idee des
ersten sozialen Wohnungsbaus der Moderne, dem Familistère von Guise. Was alles
möglich ist, wenn man Menschen mit Respekt begegnet und ihre Würde achtet, zeigte
bereits Jean-Baptiste André Godin in der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Als  Gesamtergebnis stellten wir in gemeinsamer
Arbeit ein Riesenpuzzle her. So wurden alle Themen auf eine wunderbare Art
verbunden und das Erlebte dargestellt. Eins der 11 Teile allerdings blieb weiß.
Es symbolisiert unsere Zukunft und es liegt in unseren Händen und damit auch in
unserer Verantwortung was wir daraus machen. Das Puzzle wurde am letzten Tag im
Rathaus von Amiens u.a. vor der Jugendverantwortlichen präsentiert und noch
einmal bewundert.

Ein ganz anderes und sehr
spaßiges Event fand am Mittwochabend statt. Gemeinsam probierten wir uns in
traditionellen Spielen der Picardie aus und lernten uns dadurch noch besser
kennen. Freude und Fröhlichkeit, Spaß und Lockerheit waren das Hauptaugenmerk
dieses Abends. Und ein solches kann gut gelingen, wenn man sich dem Anderen öffnet
und ohne Vorurteile aufeinander zugeht.

Obwohl es zu Beginn der
Begegnung noch einige Kontaktschwierigkeiten und sprachliche Hürden gab, wollten
wir uns am Ende der Woche kaum trennen.

Das Treffen in Amiens war
ein gelungener Auftakt für das gemeinsame Erasmus+ Projekt „Wohngemeinschaft
Europa-Leben unter einem Dach“.

Wir alle freuen uns auf
die weiteren Treffen, bleiben über soziale Medien in Kontakt und erinnern uns
nur zu gerne an die Tage in Amiens zurück.

Und zu einer mitgebrachten
Erfahrung gehört auch, dass man die Fremdsprache vielleicht doch noch ein
bisschen besser lernen sollte…

DANKE AMIENS sagt die Delegation aus Ilmenau!

Luciana Gramsch

Ich hatte eine tolle Zeit in Amiens und habe viele neue Freunde gefunden. (Luca)

Ich habe meine Englisch- und Französischkenntnisse sehr verbessert. (Florian)

dav
dav

Lehrerfortbildung zum Erasmus+Projekt in Salò

Eine erfolgreiche Fortbildungswoche in Salo(ITA) geht zu Ende

Nach dem letzten Beitrag des Europa-Teams im Rahmen des „Erasmus +“-Projektes folgt nun das aktuelle Update:

Lehrerinnen
und Lehrer des Europa-Teams der Schule nahmen eine Woche (15.-19.10.18) den Weg
nach Salo (ITA) auf sich, um sich mit weiteren Lehrkräften aus Norwegen,
Italien und Frankreich zu treffen. Hier wurden viele wichtige Absprachen
getroffen, z.B. zu den Inhalten, Zeitplänen, Terminabstimmungen, Finanzen und
weiteren. Hinter dem Namen des Projektes „Flat
sharing community – Leben unter einem Dach“
stecken viele verschiedene
Inhalte, die im Laufe der kommenden zwei Jahre durch die Schüler/innen
erarbeitet und präsentiert werden sollen. In jedem Land wird jeweils ein
Treffen mit je 6-8 Schüler/innen aus jedem Land stattfinden. Wir dürfen auf
vielfältige Ausarbeitungen auf Deutsch, Englisch und Französisch in den
Bereichen Sport, Kunst, Kultur, Wohnen, Wirtschaft und Geschichte gespannt
sein. Ebenso wird bis Ende des Jahres ein gemeinsames Logo für das Projekt
entwickelt und auch eine Webseite ist in den letzten Zügen, bevor sie online
geht. Fehlen darf an dieser Stelle natürlich nicht das Sightseeing, welches
selbstverständlich auch mit eingeplant ist. Spannende Erfahrungen, die aus diesem
Projekt u.a. hervorgehen sollen, sind das Wohnen in Gastfamilien und in einer
Wohngemeinschaft und die Verständigung der Schüler/innen in ihren Sprachen.

Alle beteiligten Lehrer am neuen Erasmus-Projekt 
Ausblick vom Schulhof auf den Gardasee
Kultur in der Stadt
Historische Altstadt von Salo
Kennenlernen
Austausch über E-twinning
Erarbeiten von Methoden

Das Fortbildungstreffen fand vom 14.-19.10.2018 in Salo/Italien statt.

MORNING LUNCH AFTERNOON DINNER
Sunday 14 Arrival
4 people France,
Reception on the lake – Hotel accommodation Emilia
Dinner in Salò local Emilia
Monday 15 Arrival and dinner
8 people (Germany 5 and Norway 3)
Emilia at school with a French delegation.
Giorgio and Monica in Brescia-meeting in the school
Reception
buffet (5)
Tuesday 16 9.30 am – Works in the institue School bar Group connection with E-Twinning – walk to Salò and Musa – Free evening
Wednesday 17 9.30 am – Works in the institue School bar Visit to the Vittoriale, Maderno from the Pullman, the valley of the paper mills (guided tour in English) Suprise dinner
Thursday 18 9.00 am – Collaboration in clas – comparision and discussion of methods and organization of schools in Europe (9.00-12.00)
Discussion
School bar Afternoon together for further general program adjustments
Hours (to be defined together with guests)
… tour of Desenzano and San Martino / Solferino by own means or Brescia
Departure of the delegation from Norway Conclusion in local “Rimbalzello”
Friday 19 10.00 am: Meeting of the group at the Liceo for coffee together Departure Departure of the delegation from Germany and France

Mobilitäten

Amiens / Frankreich: 25.03.-29.03.2019

Sveio / Norwegen: 23.09.-27.09.2019

Ilmenau / Deutschland: 14.12.-19.12.2019

Salo / Italien: 30.03.-03.04.2020

Impressum.

Angaben gemäß § 5 TMG

Staatliches Gymnasium "Am Lindenberg"
Gerhart-Hauptmann Str. 5a
98693 Ilmenau

Schulleitung: Frau Sabine Knoll

Kontakt:

E-Mail: gym.am-lindenberg@schulen-ilmkreis.de
Telefon: 03677/882040

Rechtliche Hinweise

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie Beiträge und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen ausschließlich zum privaten Gebrauch ohne jegliche Änderung vervielfältigt werden. Eine Verbreitung von Kopien oder Auszügen ist nur mit schriftlicher Genehmigung zulässig.

Haftungsausschluss

Die Informationen, die Sie auf diesem Internetauftritt vorfinden, wurden nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig zusammengestellt und geprüft. Es wird jedoch keine Gewähr – weder ausdrücklich noch stillschweigend – für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen übernommen. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen.

Internetseiten dritter Anbieter / Links

Diese Internetseite enthält auch Links oder Verweise auf Internetauftritte Dritter. Diese Links zu den Internetauftritten Dritter stellen keine Zustimmung zu deren Inhalten durch den Herausgeber dar. Es wird keine Verantwortung für die Verfügbarkeit oder den Inhalt solcher Internetauftritte übernommen und keine Haftung für Schäden oder Verletzungen, die aus der Nutzung – gleich welcher Art – solcher Inhalte entstehen. Mit den Links zu anderen Internetauftritten wird den Nutzern lediglich der Zugang zur Nutzung der Inhalte vermittelt. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aus der Nutzung entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Datenschutzerklärung.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen sowie innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Staatliches Gymnasium "Am Lindenberg"
Gerhart-Hauptmann Str. 5a
98693 Ilmenau
E-Mail: gym.am-lindenberg@schulen-ilmkreis.de
Telefon: 03677/882040

Arten der verarbeiteten Daten

- Bestandsdaten (z.B., Personen-Stammdaten, Namen oder Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und des EWG gilt, sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, Folgendes:
Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Die Rechtsgrundlage für die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie ehoben wurden, bestimmt sich nach den Vorgaben des Art 6 Abs. 4 DSGVO.
Die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (entsprechend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgabenunter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Nutzer eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Daten anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe offenbaren, übermitteln oder ihnen sonst den Zugriff gewähren, erfolgt dies insbesondere zu administrativen Zwecken als berechtigtes Interesse und darüberhinausgehend auf einer den gesetzlichen Vorgaben entsprechenden Grundlage.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizer Eidgenossenschaft) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen oder Unternehmen geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Sie haben entsprechend. den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Akismet Anti-Spam-Prüfung

Unser Onlineangebot nutzt den Dienst „Akismet“, der von der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, angeboten wird. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Mit Hilfe dieses Dienstes werden Kommentare echter Menschen von Spam-Kommentaren unterschieden. Dazu werden alle Kommentarangaben an einen Server in den USA verschickt, wo sie analysiert und für Vergleichszwecke vier Tage lang gespeichert werden. Ist ein Kommentar als Spam eingestuft worden, werden die Daten über diese Zeit hinaus gespeichert. Zu diesen Angaben gehören der eingegebene Name, die Emailadresse, die IP-Adresse, der Kommentarinhalt, der Referrer, Angaben zum verwendeten Browser sowie dem Computersystem und die Zeit des Eintrags.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Akismet finden sich in den Datenschutzhinweisen von Automattic: https://automattic.com/privacy/.

Nutzer können gerne Pseudonyme nutzen, oder auf die Eingabe des Namens oder der Emailadresse verzichten. Sie können die Übertragung der Daten komplett verhindern, indem Sie unser Kommentarsystem nicht nutzen. Das wäre schade, aber leider sehen wir sonst keine Alternativen, die ebenso effektiv arbeiten.

Abruf von Profilbildern bei Gravatar

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes und insbesondere im Blog den Dienst Gravatar der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, ein.

Gravatar ist ein Dienst, bei dem sich Nutzer anmelden und Profilbilder und ihre E-Mailadressen hinterlegen können. Wenn Nutzer mit der jeweiligen E-Mailadresse auf anderen Onlinepräsenzen (vor allem in Blogs) Beiträge oder Kommentare hinterlassen, können so deren Profilbilder neben den Beiträgen oder Kommentaren dargestellt werden. Hierzu wird die von den Nutzern mitgeteilte E-Mailadresse an Gravatar zwecks Prüfung, ob zu ihr ein Profil gespeichert ist, verschlüsselt übermittelt. Dies ist der einzige Zweck der Übermittlung der E-Mailadresse und sie wird nicht für andere Zwecke verwendet, sondern danach gelöscht.

Die Nutzung von Gravatar erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da wir mit Hilfe von Gravatar den Beitrags- und Kommentarverfassern die Möglichkeit bieten ihre Beiträge mit einem Profilbild zu personalisieren.

Durch die Anzeige der Bilder bringt Gravatar die IP-Adresse der Nutzer in Erfahrung, da dies für eine Kommunikation zwischen einem Browser und einem Onlineservice notwendig ist. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Gravatar finden sich in den Datenschutzhinweisen von Automattic: https://automattic.com/privacy/.

Wenn Nutzer nicht möchten, dass ein mit Ihrer E-Mail-Adresse bei Gravatar verknüpftes Benutzerbild in den Kommentaren erscheint, sollten Sie zum Kommentieren eine E-Mail-Adresse nutzen, welche nicht bei Gravatar hinterlegt ist. Wir weisen ferner darauf hin, dass es auch möglich ist eine anonyme oder gar keine E-Mailadresse zu verwenden, falls die Nutzer nicht wünschen, dass die eigene E-Mailadresse an Gravatar übersendet wird. Nutzer können die Übertragung der Daten komplett verhindern, indem Sie unser Kommentarsystem nicht nutzen.

Abruf von Emojis und Smilies

Innerhalb unseres WordPress-Blogs werden grafische Emojis (bzw. Smilies), d.h. kleine grafische Dateien, die Gefühle ausdrücken, eingesetzt, die von externen Servern bezogen werden. Hierbei erheben die Anbieter der Server, die IP-Adressen der Nutzer. Dies ist notwendig, damit die Emojie-Dateien an die Browser der Nutzer übermittelt werden können. Der Emojie-Service wird von der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, angeboten. Datenschutzhinweise von Automattic: https://automattic.com/privacy/. Die verwendeten Server-Domains sind s.w.org und twemoji.maxcdn.com, wobei es sich unseres Wissens nach um sog. Content-Delivery-Networks handelt, also Server, die lediglich einer schnellen und sicheren Übermittlung der Dateien dienen und die personenbezogenen Daten der Nutzer nach der Übermittlung gelöscht werden.

Die Nutzung der Emojis erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer attraktiven Gestaltung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet.. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke